Hexenküche: DIY Gesichtsmaske

Können selbst zusammen-gepanschte Gesichtsmasken denen aus der Drogerie den Konkurrenzkampf ansagen?

 

Ja. Das können sie mit Sicherheit!

 

Gesichtsmasken im Allgemeinen sind die last-minute Schönmacher von all den Produkten die sich in unserem Badezimmer anhäufen. Vor allem an einem ruhigen Abend an dem man sich sowohl seinem „Inneren Ich“, mittels eines Achterl Wein, als auch auch seinem „Äußeren Ich“ widmet, eignen sich Gesichtsmasken perfekt um den „Sex and the City Lifestyle Touch“ zu vervollständigen.

Im Gegensatz zu Gesichtsmasken aus der Drogerie kann man beim Selbermachen je nach Lust und Laune verschieden kombinieren. Hier ist natürlich zu beachten, dass die Masken immer frisch zu bereitet werden, da sich unsere Haut eher weniger über braune Bananen oder schon topfen-ähnliches Joghurt freut.

Da ich persönlich, wie ich euch schon in meinem letzten Post „Hautpflege für die kühleren Monate“ erzählt habe, eine seeeehr empfindliche Haut habe und ich mich deshalb gegen die Hälfte der Produktpalette in Drogerien entscheiden muss, liegt es für mich nahe, meine Masken selber zu machen. Auch wenn es sich manchmal anfühlt als würde ich gerade das Rezept für ein Dessert oder einen Kuchen zu bereiten, hat jede Zutat seine eigenen Geheimwaffen.

 

Trockene Haut: Verwendet für diesen Hauttyp eher fetthaltige Produkte wie Bananen, Avocados, Honig oder Haferflocken. Hier ist alles was vitaminhaltig und mit ungesättigten Fettsäuren versehen ist erlaubt!

 

Fettige Haut: Gurken eignen sich perfekt für fettige Haut, da sie sehr viele Vitamine enthalten und die Poren straffen. Auch weißer Ton oder Kaolin sind absolute Wundermittel, da diese wie ein Schwamm wirken und überschüssiges Fett einsaugen.

 

Aus meiner persönlichen DIY Palette an  Masken stelle ich euch heute eine meiner Favourites vor.

 

Rezept:

1/2 reife Avocado

1 Teelöffel frisch gepresster Zitronensaft / Limettensaft

1 Teelöffel Honig

2 1/2 Teelöffel Joghurt 

 

Vorgang:

Die Avocado einfach mit einem Mixer pürieren (die andere Hälfte eignet sich perfekt für einen kleinen Snack ;) ). Gebt den Zitronensaft / Limettensaft schon während des Mixvorganges zu dem grünen Matsch dazu um zu vermeiden, dass die Avocado braun wird. Wenn die Pampe fertig ist einfach zu der Joghurt mengen und Honig untermischen, gut durchrühren und dann: nichts wie rauf damit. Den fertigen Brei auf das bereits gereinigte Gesicht (ohne Creme oder sonstigen Produkten) auftragen, 20-30 Minuten einwirken lassen und anschließend mit lauwarmen Wasser abspülen. 

 

Are self made facial masks able to announce the competition to those from the drugstore?

 

Yes. They definitely can!

 

Facial masks in general are the last-minute tips out of all the products that accumulate in our bathroom.

Especially on a quiet evening, where we take care of our “inner self” with a glass of wine, as well as of our ”outer self”, facial masks absolutely complete the “sex and the City Lifestyle touch”.

 

Compared to facial masks from the drugstore, you can combine different things and ingredients by “do it your self masks” according to your mood.

 

It should be noted that the masks always have to be freshly prepared, because our skin isn’t happy about brown bananas or yoghurt that looks like curd.

Since I have already told you that I have very dry and sensitive skin in my last post "Winter Skin Care", therefore I have to decide against the half of the product range in drugstores and so it’s the best way for me to create my very own facial masks.

Even though it sometimes feels like if am preparing the recipe for a dessert or a cake, each ingredient has its own secret weapons.

 

Dry skin: I recommend using fatty products such as bananas, avocados, honey or oat flakes for this type of skin. You can use everything that is vitamin-rich and with unsaturated fatty acids!

 

Greasy skin: Cucumbers are perfect for oily skin because they contain lot of vitamins and tighten the pores. Also white clay or kaolin are absolute miracle cures, as these act like a sponge and suck in excess fat.

 

From my personal DIY palette of masks I introduce you today one of my favorites.

 

Recipe:

1/2 ripe avocado

1 teaspoon freshly squeezed lemon juice

1 teaspoon honey

2 1/2 teaspoons yoghurt 

 

Simply purify the avocado with a blender (the other half is perfect for a snack;)). Add the lemon juice to the green mud during the mixing process to avoid that the avocado becomes brown. When the goop is finished simply mix it with the yoghurt, stir well, add honey and then: let’s go! Apply the finished pap to the already cleaned face (without cream or other products), let it sit for 20-30 minutes and then rinse with warm water.

 

Share on Facebook
Please reload

© All rights reserved