Stirnfransen trotz Locken?!

So wie jedes Jahr bin ich wieder mal in eine Phase verfallen in der eine Veränderung an mir dringend notwenig war. Von Zeit zu Zeit kommt in mir der innige Wunsch auf, etwas an mir, vor allem was meine Haare betrifft, zu ändern. Die letzten Jahre habe ich diese Phasen mit Haare färben oder radikalen Haarschnitten überbrückt. 

Da mir meine Haare jedoch durch Spliss und nicht definierte Locken das Zeichen gaben, unbedingt damit aufzuhören, wurde meine bisherige Lösung in den Sand gesetzt.

 

Was nun? 

 

Ich habe schon längere Zeit mit Stirnfransen geliebäugelt, wobei ich aber bei jedem Gespräch darüber auf eher zwiegespaltene Meinungen gestoßen bin. Immer wieder kam das Argument auf: "Aber du hast doch Locken. Wie soll denn das funktionieren?" 

Trotz den Versuchen mir davon abzuraten, habe ich mich letzte Woche dazu entschieden, mich in den Frisörsessel zu begeben und die Schere ansetzen zu lassen. Ich muss gestehen, als mir meine Frisörin nochmal ans Herz legte, meine Entscheidung aufgrund meiner Nuturlocken zu überdenken, wurde mir etwas mulmig. Nichts desto trotz stand für mich fest - diesen Schritt muss ich wagen (alleine um, falls der Fall eintritt, aus eigener Erfahrung sagen zu können "Das war ein großer Fehler"). Schnipp schnapp waren die Haare auch schon ab und NEIN es war keine schlechte Entscheidung! 

Ich bin total zufrieden mit meinen Stirnfransen und muss wirklich sagen, dass mir mein jetziger Look um vieles besser gefällt als der davor.

 

Aber wie bringt man Stirnfransen jetzt dazu auch mit Locken kompatibel zu sein?

Ganz einfach.

Meine tägliche Haar-Styling-Routine musste ich natürlich auch ein bisschen anpassen.

Nach dem Haarewaschen kommt ein Styling-Produkt für Locken in die Haare (Stirnfransen natürlich aus lassen!). Dann heißt es Haare kneten und lufttrocknen lassen. Wenn es schnell gehen muss und ihr lieber mehr Volumen wollt - einfach zum Föhn und dem Difusor greifen. Anschließend klippe ich meine Haare etwas zurück um mit einer Rundbürste die Stirnfransen glatt zu föhnen. Danach eventuell noch mal bei niedriger Hitze mit dem Glätteisen drüber und voilà! 

Ich muss gestehen, ich finde es auch, für manche Anlässe, total chick die Stirnfransen einfach lufttrocknen zu lassen damit ein eher frecher Look entsteht. 

 

Im Großen und Ganzen kann ich nur sagen: auch wenn ihr eine Naturwelle oder So wie ich Locken habt - mit dem richtigen Styling lässt sich alles regeln ;) 

 

 

 

As every year, I am in a phase in which a change was urgently necessary. From time to time I have the intense desire to change something about me, especially my hair. The last years I have covered these phases with hair dyeing or some radical haircuts.

Since my hair gave me the final sign, through split ends and undefined curls, to absolutely stop this and so I had to think about something different.

 

What now?

 

I've been contemplating with fringes for a long time, but I came upon two-sided opinions in each conversation about cutting myself some fringes. Again and again the argument: "But you have curls, how is that supposed to work?" came up.

Despite the attempts to discourage me from this change, I decided to go to the hairdresser last week. I must confess, that moment when my hairsdresser advised me to consider my decision because of my natural curls, I was a little bit uncertain about this, again!

Nevertheless I knew, that I had to dare myself. Seconds later -  the bangs were finishes and NO it was not a bad decision!

I am totally satisfied with my fringes!

 

But how to style bangs with curls? 

 

Actually quite easily.

Of course I had to adjust my daily hair styling routine. But here it is:

After washing my hair, I add some styling product for curls (omit the bangs!). Next step is to scrunch and leave the hair air dry. If it has to be faster and you want more volume - simply grab your hair dryer and a difusor. Then I slightly tie back my hair to blow-dry my bangs with a  round brush. After that, you can use a flat iron to form your bangs and voilà!

I have to confess, I also think it's totally chick if you let your bangs air-dry to add a cheeky look for some occasions.

 

The only thing I can say is: even if you have natural waves or curls - with the right styling everything can be handled ;)

 

Share on Facebook
Please reload

© All rights reserved